Yoga

Eine Kinderyogastunde geht mit viel Spaß einher. Wir haben meistens ein Thema (Dschungel, Zoo, Zirkus…). Der Ablauf richtet sich meist danach, ob die Kinder in der 1ten oder 6ten Stunde Yoga haben. In der ersten Stunde machen wir oftmals eine Massage oder Entspannung am Anfang. Dann folgt eine Geschichte oder Übungsreihe. Zum Schluss spielen wir dann meist noch etwas, damit die Kinder auch munter in den Unterricht gehen. In der sechsten Stunde ist der Ablauf dann genau gegengleich, damit die Kinder zum Schluss entspannen können. Uns beschäftigen aber auch manchmal wichtige Themen (z.B. Japan), über die dann lange gesprochen wird.

 

 

Kinderyoga beinhaltet kindgerechte Übungen, die

  • das Selbstvertrauen stärken,
  • innere Ausgeglichenheit bewirken,
  • die Konzentration fördern,
  • das Immunsystem stärken,
  • die Kinder stark machen,
  • die Kinder zur Ruhe kommen lassen,
  • beweglich machen.

 

 

Leitung: Ute Wolff

 

Ort: kleine Turnhalle


Die neuen Zeiten werden noch festgelegt.